09151 726960 info@action-sport.de
Ihr Partner für Tauchen und Reisen
Martin-Luther-Str. 31, 91217 Hersbruck
Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Bohol

<p><strong>Die Tauchgebiete um Bohol - Panglao </strong></p><p>Balicasag <br>Balicasag liegt im Westen von Panglao. Ca. 30 min mit dem Boot von der Danao Beach. Auf dieser Insel befindet sich ein Ressort. Schnorcheln ist ein tolles Erlebnis auf Balicasag. Rund um die Insel befinden sich wundervolle Tauchplätze.<br><br>Black Forest<br>Ein flach abfallender Grund mit sehr schönen schwarzen Korallen (in Wirklichkeit leicht grün bis gelb).&nbsp;Hier kann man auf ortstreue Napoleon treffen und mit etwas Glück auf große Schulen von Makrelen und Barrakudas. Teilweise wurden die Schulen in einem Tauchgang mehrfach angetroffen. Die Riffkante ist voll mit kleinen bunten Fischen. <br><br>Balicasag Marine Sanctuary<br>Eine abgestufte Wand im Westen der Insel. Das absolute Taucherlebnis in Mitten einer riesigen Jackfischschule. Auch Grouper sind vertreten.<br><br>Heaven<br>Ein abgestufte Wand, meist Strömungstauchgänge. Wunderschöne Korallen und eine Kathedralen artige Höhle sind hier vorzufinden. Von Zeit zu Zeit findet man hier Schildkröten, Haie und Napoleon.<br><br>Arco Point <br>15 Minuten von der Danau Beach befindet sich der Arco Point. Ein flacher Tauchplatz bis max. 25m mit einer Steilwand und einem Sandbereich am Grund. Hier befindet sich eine kleine Höhle mit einer Schule von Kardinalfischen darin. Es wurden schon Zwerg-Frogfische und wunderschöne Flachwürmer sowie Nacktschnecken entdeckt. Wenn keine anderen Taucher dort zu finden sind, kann man diese Höhle in Ruhe entdecken. Am Eingang der Höhle sind Moray Eels und Snake Eels zu finden.<br><br>Jeepney <br>15 Minuten von der Danau Beach befinden sich die Jeepney Wracks. Ein Tauchplatz mit einer Wand die auf 25m abfällt und übersäht ist mit Kelchkorallen. Die Optik ist wunderschön, da sie sich auf einer weißen Sandfläche befindet. Zum Ende des Tauchgangs begegnet man noch zwei Jeepneys, die auf 12 bzw. 8m liegen. Ein Paradies für Makrofotografen. Die beste Tauchtiefe ist 15m<br><br>Kalipayan / Alona Beach <br>10 Minuten mit dem Boot von der Danao Beach liegt Kalipayan. Ein flacher Tauchplatz bis max. 25m. Steilwände und Sandflächen wechseln sich ab. Wunderschöne Korallen und nahezu immer eine Gruppe von Fledermausfischen sind hier zu finden. Des weiteren Rotfeuerfische und verschiedenartige Nacktschnecken. Ein Blick auf das Topriff überrascht mit robusten Gostpipefischen und im etwas tieferen Bereich mit zwei großen Steinfischen. Dieser Platz ist ebenfalls sehr gut für Nachttauchgänge geeignet.<br><br>Habagat Wrack <br>5 Minuten von der Danao Beach mit dem Boot liegt das Habagat Wrack. Ein Auslegerboot. Tiefe zwischen 35 und 38m. Es sind hier Rotfeuerfische, sowie Drachenkoepfe und auch ein Frogfisch anzutreffen.<br><br>Fallen Tree <br>Ein Tauchgang begeistert an einer wunderschönen ca. 40m abfallenden Wand. Hartkorallen in verschiedenen Farben ziehen sich gemischt mit Softkorallen bis zur Hälfte des Tauchganges. Anschließend folgt ein riesiges Feld mit Peitschenkorallen vermischt mit Softkorallen auf einem großen Sandplatz. Ein Blick ins Blauwasser lohnt sich bei diesem Tauchgang immer. Beste Tauchtiefe 20m.<br><br>Puntod <br>Ebenfalls 30 Minuten von der Danao Beach mit dem Boot liegt Napaling. Wundervolle Steilwände mit Gorgonien und Soft Korallen, Makrelen, Squids und von Zeit zu Zeit Wasserschlangen.<br><br>Doljo <br>Dieser Platz befindet sich 40 min mit dem Boot von der Danao Beach entfernt. Meistens wird dieser Tauchplatz während des starken Süd-West-Windes getaucht, da er durch seine Lage im Norden sehr geschützt liegt. Beginne den Tauchgang am Steep Slope. Hier befinden sich in 35m Tiefe Riesengorgonien.&nbsp;Setze den Tauchgang dann nach einem zügigen Aufstieg auf ca. 10-15m fort. Hier wurden auch zwei Giant Frogfische entdeckt, welche sehr gut getarnt auf Nahrung lauern. Es handelt sich hierbei um einen gelben und einen schwarzen Frogfish. Mit etwas Glück findet ihr auch Haie im etwas tieferen Bereich.<br><br>Napaling <br>30 Minuten von der Danao Beach mit dem Boot ist Napaling entfernt. Dies ist ein Steilwandtauchgang mit großen Gorgonien und schwarzen Korallen. Von Zeit zu Zeit ist hier auch eine Schule von Barrakudas oder Jackfisch zu finden. Am Ende des Riffs sind wunderschöne Tischkorallen mit einer Vielfalt von kleinen Fischen und&nbsp;Moray Eel zu finden.<br><br>Cabilao <br>Cabilao liegt im Norden von Panglao. In der Strasse von Cebu. Von der Danao Beach muss man mit 2 Stunden Fahrzeit mit dem Boot rechnen. Hier auf Cabilao sind spezielle Meeresbewohner zu finden wie: Pegasus, Seepferde, und Stargazer.<br><br>Lighthouse<br>Ein Wand runter auf 25m, danach ein Plato gefolgt von einer neuen Wand. Starke Strömung ist hier durchaus Möglich. Im Winter (Dez.-April) ist es sind Begegnungen mir Hammerhaien und White-Tipped Riff Haien keine Seltenheit.&nbsp;Des Weiteren sind Barracuda und Jackfischschulen anzutreffen.&nbsp;Eine Woche auf Cabilao ist ein unermesslicher Genuss. Der Dive Guide Bobet findet alles Ghostpipefisch, Pegasus, verschiede interessante Krabben, Seepferde und verschiedenste Nacktschnecken. Fragt ihn einfach nach den Pygmy Seepferdchen die in den Gorgonian Sea Fan leben. Macht hier einen Nachttauchgang, er wird zum besonderen Erlebnis. Teufelsfische, Drachenköpfe und Stargazer sind hier im Sand zu finden.<br><br>South Point<br>Eine abgestufte Wand bedeckt mit Hart- und Softkorallen. Riesige Tischkorallen sind auf dem Topriff zu finden. Eine wundervolle Unterwasserlandschaft, insbesonders auf dem Topriff.</p>
<p><strong>Die Tauchgebiete um Bohol - Panglao </strong></p><p>Balicasag <br>Balicasag liegt im Westen von Panglao. Ca. 30 min mit dem Boot von der Danao Beach. Auf dieser Insel befindet sich ein Ressort. Schnorcheln ist ein tolles Erlebnis auf Balicasag. Rund um die Insel befinden sich wundervolle Tauchplätze.<br><br>Black Forest<br>Ein flach abfallender Grund mit sehr schönen schwarzen Korallen (in Wirklichkeit leicht grün bis gelb).&nbsp;Hier kann man auf ortstreue Napoleon treffen und mit etwas Glück auf große Schulen von Makrelen und Barrakudas. Teilweise wurden die Schulen in einem Tauchgang mehrfach angetroffen. Die Riffkante ist voll mit kleinen bunten Fischen. <br><br>Balicasag Marine Sanctuary<br>Eine abgestufte Wand im Westen der Insel. Das absolute Taucherlebnis in Mitten einer riesigen Jackfischschule. Auch Grouper sind vertreten.<br><br>Heaven<br>Ein abgestufte Wand, meist Strömungstauchgänge. Wunderschöne Korallen und eine Kathedralen artige Höhle sind hier vorzufinden. Von Zeit zu Zeit findet man hier Schildkröten, Haie und Napoleon.<br><br>Arco Point <br>15 Minuten von der Danau Beach befindet sich der Arco Point. Ein flacher Tauchplatz bis max. 25m mit einer Steilwand und einem Sandbereich am Grund. Hier befindet sich eine kleine Höhle mit einer Schule von Kardinalfischen darin. Es wurden schon Zwerg-Frogfische und wunderschöne Flachwürmer sowie Nacktschnecken entdeckt. Wenn keine anderen Taucher dort zu finden sind, kann man diese Höhle in Ruhe entdecken. Am Eingang der Höhle sind Moray Eels und Snake Eels zu finden.<br><br>Jeepney <br>15 Minuten von der Danau Beach befinden sich die Jeepney Wracks. Ein Tauchplatz mit einer Wand die auf 25m abfällt und übersäht ist mit Kelchkorallen. Die Optik ist wunderschön, da sie sich auf einer weißen Sandfläche befindet. Zum Ende des Tauchgangs begegnet man noch zwei Jeepneys, die auf 12 bzw. 8m liegen. Ein Paradies für Makrofotografen. Die beste Tauchtiefe ist 15m<br><br>Kalipayan / Alona Beach <br>10 Minuten mit dem Boot von der Danao Beach liegt Kalipayan. Ein flacher Tauchplatz bis max. 25m. Steilwände und Sandflächen wechseln sich ab. Wunderschöne Korallen und nahezu immer eine Gruppe von Fledermausfischen sind hier zu finden. Des weiteren Rotfeuerfische und verschiedenartige Nacktschnecken. Ein Blick auf das Topriff überrascht mit robusten Gostpipefischen und im etwas tieferen Bereich mit zwei großen Steinfischen. Dieser Platz ist ebenfalls sehr gut für Nachttauchgänge geeignet.<br><br>Habagat Wrack <br>5 Minuten von der Danao Beach mit dem Boot liegt das Habagat Wrack. Ein Auslegerboot. Tiefe zwischen 35 und 38m. Es sind hier Rotfeuerfische, sowie Drachenkoepfe und auch ein Frogfisch anzutreffen.<br><br>Fallen Tree <br>Ein Tauchgang begeistert an einer wunderschönen ca. 40m abfallenden Wand. Hartkorallen in verschiedenen Farben ziehen sich gemischt mit Softkorallen bis zur Hälfte des Tauchganges. Anschließend folgt ein riesiges Feld mit Peitschenkorallen vermischt mit Softkorallen auf einem großen Sandplatz. Ein Blick ins Blauwasser lohnt sich bei diesem Tauchgang immer. Beste Tauchtiefe 20m.<br><br>Puntod <br>Ebenfalls 30 Minuten von der Danao Beach mit dem Boot liegt Napaling. Wundervolle Steilwände mit Gorgonien und Soft Korallen, Makrelen, Squids und von Zeit zu Zeit Wasserschlangen.<br><br>Doljo <br>Dieser Platz befindet sich 40 min mit dem Boot von der Danao Beach entfernt. Meistens wird dieser Tauchplatz während des starken Süd-West-Windes getaucht, da er durch seine Lage im Norden sehr geschützt liegt. Beginne den Tauchgang am Steep Slope. Hier befinden sich in 35m Tiefe Riesengorgonien.&nbsp;Setze den Tauchgang dann nach einem zügigen Aufstieg auf ca. 10-15m fort. Hier wurden auch zwei Giant Frogfische entdeckt, welche sehr gut getarnt auf Nahrung lauern. Es handelt sich hierbei um einen gelben und einen schwarzen Frogfish. Mit etwas Glück findet ihr auch Haie im etwas tieferen Bereich.<br><br>Napaling <br>30 Minuten von der Danao Beach mit dem Boot ist Napaling entfernt. Dies ist ein Steilwandtauchgang mit großen Gorgonien und schwarzen Korallen. Von Zeit zu Zeit ist hier auch eine Schule von Barrakudas oder Jackfisch zu finden. Am Ende des Riffs sind wunderschöne Tischkorallen mit einer Vielfalt von kleinen Fischen und&nbsp;Moray Eel zu finden.<br><br>Cabilao <br>Cabilao liegt im Norden von Panglao. In der Strasse von Cebu. Von der Danao Beach muss man mit 2 Stunden Fahrzeit mit dem Boot rechnen. Hier auf Cabilao sind spezielle Meeresbewohner zu finden wie: Pegasus, Seepferde, und Stargazer.<br><br>Lighthouse<br>Ein Wand runter auf 25m, danach ein Plato gefolgt von einer neuen Wand. Starke Strömung ist hier durchaus Möglich. Im Winter (Dez.-April) ist es sind Begegnungen mir Hammerhaien und White-Tipped Riff Haien keine Seltenheit.&nbsp;Des Weiteren sind Barracuda und Jackfischschulen anzutreffen.&nbsp;Eine Woche auf Cabilao ist ein unermesslicher Genuss. Der Dive Guide Bobet findet alles Ghostpipefisch, Pegasus, verschiede interessante Krabben, Seepferde und verschiedenste Nacktschnecken. Fragt ihn einfach nach den Pygmy Seepferdchen die in den Gorgonian Sea Fan leben. Macht hier einen Nachttauchgang, er wird zum besonderen Erlebnis. Teufelsfische, Drachenköpfe und Stargazer sind hier im Sand zu finden.<br><br>South Point<br>Eine abgestufte Wand bedeckt mit Hart- und Softkorallen. Riesige Tischkorallen sind auf dem Topriff zu finden. Eine wundervolle Unterwasserlandschaft, insbesonders auf dem Topriff.</p>

Bohol

Anreise

Tauchen

<b>Bohol</b> stellt mit ca. 4200 qkm die zehntgrößte Insel der Philippinen dar und gehört zu der Visayas-Gruppe. Sie ist umringt von weiteren 61 kleineren und kleinsten Inselchen und Sandbänken. Bohol ist geschützt zwischen der größeren Insel Cebu im Nordwesten und Leyte im Nordosten und besitzt eine in der Visayas-Gruppe einzigartige Topographie.<br><br>Das südchinesische Meer auf der einen Seite mit dem warmen Wasser und dem pazifischen Ozean auf der anderen Seite, haben im Laufe der Evolution eine enorme Vielfalt an Unterwasservegetation zusammengetragen und hervorgebracht. Bohol mit dem kristallklaren Wasser ist ein Eldorado für Wassersport. Gottes kleines Paradies wird die Insel Bohol von den Einheimischen liebevoll genannt.<br><br><b>Panglao</b> ist mit Bohol durch zwei ca. 50 Meter lange Brücken verbunden. Alle Strandanlagen befinden sich auf Panglao, mit seinen weißen Sandstränden und klarem Seewasser.<br><br>Die 7,2 qkm kleine Insel <b>Cabilao</b> liegt zwischen Cebu und Bohol mitten in den zentralen Visayas. Das kristallklare Wasser und das vorgelagerte Riff sind die idealen Voraussetzungen zum Tauchen und Schnorcheln. Auf der Insel gibt es nur ein paar Motorräder, die zum Transport dienen.

<b>Anreise Bohol/Panglao/Cabilao</b><br>Sie fliegen entweder direkt nach Cebu International Airport oder via Manila nach Tagbilaran. <br><br><b>Ankunft in Cebu:</b> Sie werden dann zum Hafen gebracht, wo das Fährschiff - ein großer Passagierkatamaran - zur Überfahrt nach Bohol bereit liegt. Nach ca. 90 Min. Fahrt erreichen Sie Tagbilaran, die Hauptstadt von Bohol. Von hier aus werden Sie dann mit dem Taxi oder Kleinbus in ihr gebuchtes Resort gefahren. <br>(Falls Ihr Flug nach 17:00 Uhr Ortszeit ankommt, ist eine Übernachtung auf Cebu nötig, da die letzte Fähre um ca. 18:00 Cebu verlässt)<br><br><b>Ankunft in Tagbilaran: </b><br>Am Flughafen Tagbilaran angekommen werden Sie abgeholt und per Taxi oder Kleinbus direkt in ihr gebuchtes Resort gefahren.

Das Tauchen um Bohol ist sehr abwechslungsreich und bietet sogar im Flachwasser sehr schöne Korallengärten. Zu den Highlights zählen die zahlreichen Steilwände mit Höhlen, Überhängen und Spalten. Die faszinierenden Unterwasserlandschaften, vor allem die Gorgonien, Weichkorallen und die vielen bunten Federsterne bieten Nacktschnecken, Anglerfischen, Schlangenaalen, Drachenköpfen und Seeschlangen ein Zuhause. Die Tauchgänge um Balicasag und Cabilao Island sind als besonders schön hervorzuheben. Tauchen ist ganzjährig möglich, die beste Zeit ist von November bis Mai.<br><br><b>Tipps</b><br>Als Walhaisaison gelten die Monate Februar-Mai

no

Action-Sport Fachgeschäfte

Mit über 50 Standorten in Deutschland und auf eigener Tauchbasis auf Mallorca ist Action-Sport die größte Organisation von Tauchsportfachgeschäften. Wir bilden Taucher vom Beginner bis zum Profi nach anerkannten Standards aus. Schnorchelkurse bieten wir ebenfalls an. Die passende Ausrüstung für Ihr Freizeitvergnügen, sowie den kompletten Rund-Um-Service für Ihre Ausrüstung - das bietet Ihnen Action-Sport. Zudem sind wir Spezialist für Tauch- und Schnorchelreisen. Mit uns entdecken Sie die schönsten Schnorchel- und Tauchreviere der Welt.

folge uns

© Copyright 2016