09151 726960 info@action-sport.de
Ihr Partner für Tauchen und Reisen
Martin-Luther-Str. 31, 91217 Hersbruck
Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Allgemeines

Reiseinformationen über Tauchsafaris im Sudan

Hinweis:
Zur Vorbereitung auf Ihre Reise haben wir für Sie alles Wissenswerte über den Sudan zusammengetragen. Wir möchten jedoch darauf verweisen, dass es sich hierbei um eine zusätzliche Serviceleistung von Action Sport handelt, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Genauere Informationen über das Reiseland erhalten Sie beim Auswärtigen Amt sowie auf unserer Homepage. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, beraten wir Sie natürlich gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder senden Sie uns eine Email an info@action-sport.de!

Reisevorbereitung

Was Sie wissen sollten:
Tauchsafaris im Sudan sind vor allem für die Entdecker und Abenteurer unter unseren Kunden gedacht! Abseits der touristisch erschlossenen und oft überlaufenen Routen, findet man hier noch eine intakte Unterwasserlandschaft vor. Unberührte Riffe und sehr gut erhaltene Wracks warten dort auf Sie. Zur eigenen Sicherheit empfehlen wir diese Schiffsreise nur an erfahrene Taucher (mind. 50 geloggte Tauchgänge) weiter. Eine Versicherung gegen Tauchunfälle ist zwingend erforderlich und muss bereits im Vorfeld abgeschlossen werden NICHT vor Ort! Zur eigenen Sicherheit sollten Sie in jedem Fall einen Tauchcomputer und eine Sicherheitsboje mitnehmen. Pro Buddyteam ist auch tagsüber eine Lampe mitzuführen. Nachts muss jeder Taucher über eine eigene Lampe verfügen und jedes Buddyteam muss zusätzlich eine Reservelampe dabei haben.

Worauf Sie achten sollten:
Im Sudan stehen keine Druckkammern zur Verfügung. Im Fall eines Tauchunfalls erfolgt die Erstversorgung auf dem Schiff. Alle Schiffe verfügen über O2! Selbstverständlich wird sofort ein Hafen angelaufen und ein Krankenhaus aufgesucht. Das einheimische Personal ist allerdings nicht ausgebildet für die Behandlung von Dekompressionskrankheiten.

Was Ihre Gesundheit angeht:
Wir empfehlen, dass Sie rechtzeitig vor der Abreise Ihren Hausarzt aufsuchen, um sich über Ihren individuellen Gesundheitszustand informieren. Gängige Impfungen (Polio, Tetanus und Diphtherie) sollten ggf. aufgefrischt werden. Empfehlenswert ist auch eine Hepatitis-Prophylaxe.

Wer empfindlich auf Seegang reagiert, sollte sich Medikamenten gegen Seekrankheit verschreiben lassen und dabei darauf achten, dass nicht alle Mittel für Taucher geeignet sind! Das Atmen von Luft unter erhöhtem Partialdruck führt zur verstärkten Bildung freier Radikale in den Zellen und Geweben. Diese können wiederum mit Wirkstoffen aus marktüblichen Medikamenten reagieren. Lassen Sie sich daher von Ihrem Arzt beraten. Pflanzliche Präparate (z.B. auf Ingwer-Basis) eignen sich gut.

Weiterführende Auskünfte über Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen bzgl. des  jeweiligen Reiselandes erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

Alle Kreuzfahrer im Sudan verlangen aus versicherungstechnischen Gründen ein tauchsportärztliches Attest. Dieses sollte für eine Tauchsafari nicht älter als 1 (!) Jahr sein. Bitte überprüfen Sie, wann Ihre letzte tauchsportärztliche Untersuchung stattgefunden hat. Wir empfehlen dringend, diese wenn nötig zu erneuern, um vor Ort Probleme zu vermeiden.

Reisedokumente
Wenn Sie die deutsche, österreichische oder schweizerische Staatsbürgerschaft verfügen, benötigen Sie lediglich einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das geplante Rückreisedatum hinaus gültig ist. Er darf keine israelischen Stempel enthalten und muss bei Einreise in den Sudan mindestens zwei leere Seiten haben. Die nötigen Visa für die Einreise nach Ägypten werden von unserem Serviceteam beschafft und für Sie bei Ankunft bereitgehalten und ausgehändigt. Die für die Einreise in den Sudan erforderlichen Visa werden von unserem Leistungsträger vor Ort beschafft. Eine Kopie Ihres Visums erhalten Sie vor Abreise per Post oder per E-Mail. Diese Kopie müssen Sie unbedingt mitführen, da sie für das Einchecken bei der Fluggesellschaft zwingend erforderlich ist. Bitte übersenden Sie uns für die Einholung der Visa eine Kopie Ihres Reisepasses (Doppelseite mit Foto). Falls Sie eine andere Staatsangehörigkeit, als die oben angeführte besitzen, bitten wir Sie, uns rechtzeitig vor Reiseantritt zu kontaktieren, damit wir Ihre Einreisebedingungen klären können.

Tauchgepäck

Tauchequipment muss angemeldet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie nur 15 kg zusätzliches Freigepäck mitführen dürfen. Tauchlampen gehören grundsätzlich ins Handgepäck. Akku und Brenner müssen getrennt sein.

Folgende Varianten sind für den Transport zulässig:

- die Glühlampe oder der Lampenkopf wird entfernt und getrennt transportiert

- der Akku ist vollständig entladen und die Einschaltsicherung ist aktiviert

Bei der Einreise

Abholung und Visa
Ein Vertreter unserer lokalen Agentur wird Sie am Flughafen in Empfang nehmen und Ihnen die Marken für das Ägyptenvisum aushändigen. Nach dem Empfang Ihres Reisegepäcks erfolgt der Transfer zum Schiff. Das Sudanvisum wird von unserem Kreuzfahrer bereits vor Reiseantritt für alle Safariteilnehmer gesammelt eingeholt. Eine Kopie des Visums erhalten Sie vor Reiseantritt. Ihr Originalvisum erhalten Sie auf dem Schiff.

Geldwechsel
An Bord können Sie alle Extraleistungen in Euro oder US-Dollar bezahlen.

Hinweise zum Sudan

Klima
An der Küste entlang des Roten Meeres herrscht subtropisches Wüstenklima mit niedriger Luftfeuchtigkeit. Niederschläge sind selten, der Winter kühl und der Sommer meist sehr heiß.

Bitte beachten Sie, dass es im Winter (vor allem abends und auf See) kalt und zugig werden kann. Nehmen Sie entsprechend ausreichend warme Bekleidung mit, vor allem eine winddichte Jacke und eine Kopfbedeckung, welche die Ohren schützt. In den Sommermonaten sind Tagestemperaturen von 45°C keine Seltenheit. Denken Sie an luftige Kleidung, Sonnenschutz mit hohem LSF und vermeiden Sie, wenn möglich, einen häufigen Wechsel von Aufenthalten an Deck und in den klimatisierten Innenräumen.

Wassertemperaturen
In den Sommer- und Herbstmonaten (Juni bis November) beträgt die Wassertemperatur des südlichen Roten Meeres 30°C und mehr. Ein 3 - 5 mm Anzug oder ein Shorty bietet hier ausreichend Wärmeisolation. Vom Winter bis in den Frühsommer sinken die Wassertemperaturen auf ca. 24°C. Ein 5 -7 mm Anzug gehört hier ins Gepäck. Benutzen Sie im Winter und Frühjahr auf jeden Fall eine Kopfhaube. Das Tragen von Handschuhe ist im Roten Meer aus Gründen des Riffschutzes verboten. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen Handschuhe tragen müssen, empfehlen wir dringend die Mitnahme eines entsprechenden ärztlichen Attestes.

Tauchbetrieb

Bitte denken Sie beim Packen unbedingt an folgende Unterlagen:

- Brevet

- Logbuch

- Tauchsportärztliches Attest

Die Tauchflaschen auf dem Schiff verfügen sowohl über DIN als auch über INT Anschlüsse.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Tauchausrüstung vollständig ist und dass Sie auch kleinere Ersatzteile, wie O-Ringe, Masken- und Flossenbänder mitführen. In Port Sudan gibt es keine Möglichkeit, fehlende Ausrüstungsgegenstände zu beschaffen!


Rückbestätigung der Flugtickets

Um die Bestätigung Ihres Rückfluges kümmert sich ein Mitarbeiter von Action Sport für Sie.

Action-Sport Fachgeschäfte

Mit über 50 Standorten in Deutschland und auf eigener Tauchbasis auf Mallorca ist Action-Sport die größte Organisation von Tauchsportfachgeschäften. Wir bilden Taucher vom Beginner bis zum Profi nach anerkannten Standards aus. Schnorchelkurse bieten wir ebenfalls an. Die passende Ausrüstung für Ihr Freizeitvergnügen, sowie den kompletten Rund-Um-Service für Ihre Ausrüstung - das bietet Ihnen Action-Sport. Zudem sind wir Spezialist für Tauch- und Schnorchelreisen. Mit uns entdecken Sie die schönsten Schnorchel- und Tauchreviere der Welt.

folge uns

© Copyright 2016