0511 - 31 808 77 surf@action-sport.de
Action Sport Kitereisen
Lister Meile 25, 30161 Hannover
Mo - Fr 10 - 18 Uhr

Marsa Alam - Hamata

<p><strong>Revier</strong><br />Der vermutlich größte Stehbereich in ganz Ägypten erstreckt sich entlang einer einzigartigen Naturkulisse. Der Mangrovenwald mit den kristallklaren Wasser und der unendlichen Weite bietet euch alles was ein Kiterherz höher schlagen lässt.  Der riesige Stehbereich bietet hervorragende Bedingungen für jeden Anfänger – keine Koralle oder Riff gefährden deine ersten Meter auf dem Brett – Sand so weit das Auge reicht. Der Stehbereich ersreckt sich über eine Lagune von ca. 2 x 3 Kilometer und diese ist je nach Tidenstand, zwischen Knie- bis Hüft -und im Channel bis- zu Brusttiefem Wasser gefüllt.<br /><br />Im den Sommermonaten Juli / August sinkt der Wasserspiegel im Roten Meer und so wird es bei Niedrigwasser für ein paar Stunden an einigen stellen sehr flach. Unser Channel von ca 300 x 500 Meter ist aber auch dann noch immer befahrbar.  Aufsteiger, die noch nicht Höhe halten können, werden sich hier sehr wohl fühlen, denn man hat ausreichend Platz nach Lee und der Wind weht Side bis Sideonshore (von links).  <br />Die Fortgeschrittenen unter euch können sich auch im tiefen Wasser austoben. Ein Ausflug zu den 2 vorgelagerten Inseln wird zu einem Ereignis der ganz besonderen Art. <br /><br />Das kristallklare Wasser lässt die Sicht bis auf den Grund zu. Das Team rät euch aber, die Inseln immer in einer Gruppe von mindestens 3 Kitern zu erobern. Safety first!!! Ein weiters Highlight ist das Kiten entlang des einzigartigen Mangroovenwaldes</p><p><strong>Wind:</strong><br />Die Erfahrung aus den letzten 3 Jahren in Hamata hat gezeigt, dass der Süden von Ägypten speziell von September bis Juni vom Wind verwöhnt ist. In dieser Zeit fliegt man hier meist 9 er oder 12 er Kites. ie Monate Juli / August können hingegen meist nur mit thermischen Winden um die Mittagszeit aufwarten, super konstant aber schwächer als im Winter, also umbedingt auch grössere Kites 14er und 16er mit im Gepäck haben. </p><p>Kite village ist vom Revier her stark thermisch bestimmt. Die beeindruckende Bergkulisse und die riesige Wüste im Hinterland heizen sich tagsüber enorm auf und sorgen so für den "Druckausgleich" den wir alle so schätzen. Deshalb ist der Wind früh morgens noch schräg ablandig und etwas böig, dreht dann ab ca. 9 -10 Uhr parallel zum Strand auf Sideshore und wird konstant und zur Mittagszeit hin stärker. Am späten Nachmittag dreht der Wind auf schräg auflandig und nimmt allmählich wieder ab. Die Wüste im Hinterland kühlt in der Nacht wieder stark ab und am nächsten Tag beginnt das Spiel von Neuem......  </p><p><strong>Facts:<br />STEHBEREICH</strong>: 2 x 3 Km !!<br /><strong>WELLENBILD</strong>: Flachwasser<br /><strong>WINDBILD</strong>: Sideshore von Links, Mittags oft zunehmend<br /><strong>EINSTEIGERTAUGLICH</strong>: empfehlenswert<br /><strong>GEEIGNET FÜR KiteLEVEL</strong>: Einsteiger, Aufsteiger, geübte bis Profi Kiter<br /><strong>STRAND</strong>: feinsandig<br /><strong>PARTYFAKTOR</strong>: wenig Nachtleben<br /><strong>FAMILIENTAUGLICH</strong>: wegen des täglichen Shuttles eher nicht<br /><strong>WINDSURFTAUGLICH</strong>: nein<br /><strong>BESTE REISEZEIT</strong>: Sept. bis Juni </p>
<p><strong>Revier</strong><br />Der vermutlich größte Stehbereich in ganz Ägypten erstreckt sich entlang einer einzigartigen Naturkulisse. Der Mangrovenwald mit den kristallklaren Wasser und der unendlichen Weite bietet euch alles was ein Kiterherz höher schlagen lässt.  Der riesige Stehbereich bietet hervorragende Bedingungen für jeden Anfänger – keine Koralle oder Riff gefährden deine ersten Meter auf dem Brett – Sand so weit das Auge reicht. Der Stehbereich ersreckt sich über eine Lagune von ca. 2 x 3 Kilometer und diese ist je nach Tidenstand, zwischen Knie- bis Hüft -und im Channel bis- zu Brusttiefem Wasser gefüllt.<br /><br />Im den Sommermonaten Juli / August sinkt der Wasserspiegel im Roten Meer und so wird es bei Niedrigwasser für ein paar Stunden an einigen stellen sehr flach. Unser Channel von ca 300 x 500 Meter ist aber auch dann noch immer befahrbar.  Aufsteiger, die noch nicht Höhe halten können, werden sich hier sehr wohl fühlen, denn man hat ausreichend Platz nach Lee und der Wind weht Side bis Sideonshore (von links).  <br />Die Fortgeschrittenen unter euch können sich auch im tiefen Wasser austoben. Ein Ausflug zu den 2 vorgelagerten Inseln wird zu einem Ereignis der ganz besonderen Art. <br /><br />Das kristallklare Wasser lässt die Sicht bis auf den Grund zu. Das Team rät euch aber, die Inseln immer in einer Gruppe von mindestens 3 Kitern zu erobern. Safety first!!! Ein weiters Highlight ist das Kiten entlang des einzigartigen Mangroovenwaldes</p><p><strong>Wind:</strong><br />Die Erfahrung aus den letzten 3 Jahren in Hamata hat gezeigt, dass der Süden von Ägypten speziell von September bis Juni vom Wind verwöhnt ist. In dieser Zeit fliegt man hier meist 9 er oder 12 er Kites. ie Monate Juli / August können hingegen meist nur mit thermischen Winden um die Mittagszeit aufwarten, super konstant aber schwächer als im Winter, also umbedingt auch grössere Kites 14er und 16er mit im Gepäck haben. </p><p>Kite village ist vom Revier her stark thermisch bestimmt. Die beeindruckende Bergkulisse und die riesige Wüste im Hinterland heizen sich tagsüber enorm auf und sorgen so für den "Druckausgleich" den wir alle so schätzen. Deshalb ist der Wind früh morgens noch schräg ablandig und etwas böig, dreht dann ab ca. 9 -10 Uhr parallel zum Strand auf Sideshore und wird konstant und zur Mittagszeit hin stärker. Am späten Nachmittag dreht der Wind auf schräg auflandig und nimmt allmählich wieder ab. Die Wüste im Hinterland kühlt in der Nacht wieder stark ab und am nächsten Tag beginnt das Spiel von Neuem......  </p><p><strong>Facts:<br />STEHBEREICH</strong>: 2 x 3 Km !!<br /><strong>WELLENBILD</strong>: Flachwasser<br /><strong>WINDBILD</strong>: Sideshore von Links, Mittags oft zunehmend<br /><strong>EINSTEIGERTAUGLICH</strong>: empfehlenswert<br /><strong>GEEIGNET FÜR KiteLEVEL</strong>: Einsteiger, Aufsteiger, geübte bis Profi Kiter<br /><strong>STRAND</strong>: feinsandig<br /><strong>PARTYFAKTOR</strong>: wenig Nachtleben<br /><strong>FAMILIENTAUGLICH</strong>: wegen des täglichen Shuttles eher nicht<br /><strong>WINDSURFTAUGLICH</strong>: nein<br /><strong>BESTE REISEZEIT</strong>: Sept. bis Juni </p>

Marsa Alam

<table border="0" cellpadding="2" cellspacing="2"><tbody><tr><td><font size="2">Die Süd-Ägyptische Region um Marsa Alam, vom gleichnamigen Flughafen bedient, ist noch relativ unberührt. Mit dem einzigartigen Wadi El-Gemal National Park zieht die Gegend um Marsa Alam auch viele Naturliebhaber an - denn selbst Schildkröten am Strand oder Seekühe im Wasser sind hier nichts ungewöhnliches. Abseits der mit Macht ausgebauten touristischen Ansiedlung von Port Ghalib, gibt es einge relativ allein gelegene Hotels und einige Kite- und Surfspots. <br><br>In Hamata hat sich die Crew vom Kite Village im Naturschutzgebiet den Traum vom Revier erfüllt. Seit einiger Zeit könnt Ihr im einfachen KiteVillageCamp auch direkt am Spot wohnen. Für alle die es etwas komfortabler möchten bieten wir einige Shuttle-Minuten entfernt "normale" Hotels an.</font></td><td><img src="http://neu.tourserver.de/surf/grafiken/detail/hamata_street.jpg"><br></td></tr></tbody></table><br>

Kiterevier

Facts, Wind und Wetter

Karte

Video

<table border="0" cellpadding="2" cellspacing="2"><tbody><tr><td><font size="2">Die Süd-Ägyptische Region um Marsa Alam, vom gleichnamigen Flughafen bedient, ist noch relativ unberührt. Mit dem einzigartigen Wadi El-Gemal National Park zieht die Gegend um Marsa Alam auch viele Naturliebhaber an - denn selbst Schildkröten am Strand oder Seekühe im Wasser sind hier nichts ungewöhnliches. Abseits der mit Macht ausgebauten touristischen Ansiedlung von Port Ghalib, gibt es einge relativ allein gelegene Hotels und einige Kite- und Surfspots. <br><br>In Hamata hat sich die Crew vom Kite Village im Naturschutzgebiet den Traum vom Revier erfüllt. Seit einiger Zeit könnt Ihr im einfachen KiteVillageCamp auch direkt am Spot wohnen. Für alle die es etwas komfortabler möchten bieten wir einige Shuttle-Minuten entfernt "normale" Hotels an.</font></td><td><img src="http://neu.tourserver.de/surf/grafiken/detail/hamata_street.jpg"><br></td></tr></tbody></table><br>

Der vermutlich größte Stehbereich in ganz Ägypten erstreckt sich entlang einer einzigartigen Naturkulisse. Der Mangrovenwald mit den kristallklaren Wasser und der unendlichen Weite bietet euch alles was ein Kiterherz höher schlagen lässt.  Der riesige Stehbereich bietet hervorragende Bedingungen für jeden Anfänger – keine Koralle oder Riff gefährden deine ersten Meter auf dem Brett – Sand so weit das Auge reicht. Der Stehbereich ersreckt sich über eine Lagune von ca. 2 x 3 Kilometer und diese ist je nach Tidenstand, zwischen Knie- bis Hüft -und im Channel bis- zu Brusttiefem Wasser gefüllt.<br><br><p class="bodytext"> Im den Sommermonaten Juli / August sinkt der Wasserspiegel im Roten Meer und so wird es bei Niedrigwasser für ein paar Stunden an einigen stellen sehr flach. Unser Channel von ca 300 x 500 Meter ist aber auch dann noch immer befahrbar.  Aufsteiger, die noch nicht Höhe halten können, werden sich hier sehr wohl fühlen, denn man hat ausreichend Platz nach Lee und der Wind weht Side bis Sideonshore (von links).  Die Fortgeschrittenen unter euch können sich auch im tiefen Wasser austoben. Ein Ausflug zu den 2 vorgelagerten Inseln wird zu einem Ereignis der ganz besonderen Art. Das kristallklare Wasser lässt die Sicht bis auf den Grund zu. Das Team rät euch aber, die Inseln immer in einer Gruppe von mindestens 3 Kitern zu erobern. Safety first!!! Ein weiters Highlight ist das Kiten entlang des einzigartigen Mangroovenwaldes.</p><p><strong>Wind:</strong><br></p><p class="bodytext"> Die Erfahrung aus den letzten 3 Jahren in Hamata hat gezeigt, dass der Süden von Ägypten speziell von September bis Juni vom Wind verwöhnt ist. In dieser Zeit fliegt man hier meist 9 er oder 12 er Kites. ie Monate Juli / August können hingegen meist nur mit thermischen Winden um die Mittagszeit aufwarten, super konstant aber schwächer als im Winter, also umbedingt auch grössere Kites 14er und 16er mit im Gepäck haben. </p><p class="bodytext">Kite village ist vom Revier her stark thermisch bestimmt. Die beeindruckende Bergkulisse und die riesige Wüste im Hinterland heizen sich tagsüber enorm auf und sorgen so für den "Druckausgleich" den wir alle so schätzen. Deshalb ist der Wind früh morgens noch schräg ablandig und etwas böig, dreht dann ab ca. 9 -10 Uhr parallel zum Strand auf Sideshore und wird konstant und zur Mittagszeit hin stärker. Am späten Nachmittag dreht der Wind auf schräg auflandig und nimmt allmählich wieder ab. Die Wüste im Hinterland kühlt in der Nacht wieder stark ab und am nächsten Tag beginnt das Spiel von Neuem......  </p><p class="bodytext"><br></p>

<p class="bodytext"><strong>Facts:<br></strong></p><strong></strong><p class="bodytext"><strong> STEHBEREICH</strong>: 2 x 3 Km !!<br></p><p class="bodytext"> <strong>WELLENBILD</strong>: Flachwasser<br></p><p class="bodytext"> <strong>WINDBILD</strong>: Sideshore von Links, Mittags oft zunehmend<br></p><p class="bodytext"> <strong>EINSTEIGERTAUGLICH</strong>: empfehlenswert<br></p><p class="bodytext"> <strong>GEEIGNET FÜR KiteLEVEL</strong>: Einsteiger, Aufsteiger, geübte bis Profi Kiter<br></p><p class="bodytext"> <strong>STRAND</strong>: feinsandig<br></p><p class="bodytext"> <strong>PARTYFAKTOR</strong>: wenig Nachtleben<br></p><p class="bodytext"> <strong>FAMILIENTAUGLICH</strong>: wegen des täglichen Shuttles eher nicht<br></p><p class="bodytext"> <strong>WINDSURFTAUGLICH</strong>: nein<br></p><p class="bodytext"> <strong>BESTE REISEZEIT</strong>: Sept. bis Juni <br></p><p class="bodytext" align="center"><img src="http://neu.tourserver.de/surf/grafiken/detail/ MarsaAlam_data.jpg"><img src="http://neu.tourserver.de/surf/grafiken/detail/MarsaAlam_data.jpg"><br></p>

<div align="center"><img src="http://neu.tourserver.de/surf/grafiken/detail/Kitevillage.jpg"></div>

<br><div align="center"><iframe src="https://www.youtube.com/embed/6afiFj_Vl1k" allowfullscreen="" frameborder="0" height="360" width="640"></iframe></div>

Action Sport Sportreisen

Wir sind seit 1996 ihr kompetenter Partner für sportliche Reisen, Tauchen, Surfen und Winterurlaub. Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Angebote ganz nach Ihren Wünschen, genauso wie tolle Gruppenreisen. Egal ob Skiurlaub in Österreich oder Kitesafari in Ägypten - bei uns gibt es Urlaub unter Freunden

Social Media

© Copyright 2016